Facebook Rechte bei Bilder

Social Communites leben von Bilder, Videos und Sounds. Wie verhält es sich aber rechtlich mit dem veröffentlichen von Fotos? Grundsätzlich gilt für jedes Bild das deutsche Urheberrecht, auch bei Facebook. Es ist also nötig das der Rechteinhaber (Fotograf) vor Veröffentlichung des Bildes gefragt wird. Dabei ist es völlig unerheblich ob dieses Bild bereits im Internet zur Verfügung steht.

Eigene Webseite und Facebook

Für die meisten Webseitenbetreiber ist es selbstverständlich das diese Einverständniserklärung vor dem publizieren auf der eigenen Webseite eingeholt wird. Bei vielen Facebook-Seiten scheint die Grundsatz aber vergessen zu werden. Rechtlich ist es aber kein Unterschied ob das Bild auf der eigenen Webseite veröffentlicht wird oder „nur“ bei Facebook. Wir bewegen uns im deutschen Recht um haben entsprechend zu handeln (siehe Impressumpflicht auf Facebook). Demnach auch die Wahrung des Urheberrechts für Bilder und Videos.

Bildlizenz erworben und auf Facebook posten?

Facebook - Bilderrechte und LizenzenWeiterhin ist zu beachten, das Bilder die für die eigene Webseite lizensiert wurde nicht auf Facebook veröffentlicht werden dürfen. Grund hierfür sind die AGB’s von Facebook. Diese sieht vor, das die Social Media Plattform uneingeschränkte Nutzung hierfür erhält. Diese kann aber der Lizenznehmer rechtlich gewähren.

Auch bei Stock-Archiven, welche die Bilder kostenlos zur Verfügung stellen, ist die Nutzung bedenklich. In den Lizenzbedingungen ist es untersagt, dritte Personen Rechte an den Bildern einzuräumen. Laut AGB von Facebook darf das Unternehmen die Nutzung der Bilder für eigene Werbezwecke verwenden.

Selbst bei Betreibern von User-Generierten Content angeboten, wie zum Beispiel Foren, Blogs, Auktionen, Kleinanzeigen, etc. ist es nicht zulässig die eingespielten Bilder auch an Facebook zu übertragen. Hierzu bedarf es einen Vermerk in den eigenen AGB’s.

Bei Creative Comic Bildern ist auch die Lizenz zu beachten. Hier ist das Einverständnis des Markeninhabers sowie des Künstlers einzuholen.

Das Recht am eigenen Bild

Bildlizenz-Recht am eigenen BildEin weiterer Stolperstein ist das Persönlichkeitsrecht auf den veröffentlichen Fotos. Dieses ist wohl der häufigste Fall von Rechtsverletzung auf Facebook. Grundsätzlich muss jede Person die auf dem Bild abgebildet wird um Erlaubnis gefragt werden.  Ausnahme sind Aufnahmen aus Veranstaltungen wo die einzelne Person in der Menge „untergeht“. In der Rechtsprechung wird von 5 oder mehr Personen gesprochen. Dies ist aber abhängig von der Art des Bildes und muss von Fall zu Fall entschieden werden.

Statusmeldungen und Automatisches Posten

Sobald die unlizensierten Bilder auf Facebook erscheinen hat man bereits die Recht verletzt. Es reicht oft schon die Funktionen wie „like me“ bzw. „gefällt mir“ zu Nutzen. Mit einem Klick erstellt Facebook automatisch eine Statusmeldung inkl. einem Thumbnail. Facebook stellt hier nur das Werkzeug. Die Veröffentlichung ist aktiv durch den User ausgelöst worden und somit auch dafür verantwortlich.